Hasan ATAŞ (Şerzan)
Hasan ATAŞ (Şerzan)
TKP:ML TİKKO
TKP:ML TİKKO

TKP/ML ZK-PB: “Für die, dessen Träume Grenzenlos, dessen Leben Unendlich, dessen Kampf unerbittlich sind; Genosse Hasan Atas ist die Entschlossenheit des Volkskrieges!”

An die Arbeiterinnenklasse, den werktätigen Völker aus der türkisch, kurdischen Nationen und unterschiedlichen Nationalitäten;

Am 2.Juni 2020, in den Abendstunden wurde, mit seinem Parteinamen als Şerzan genannter Genosse, Hasan Atas, im ländlichen Gebiet Büyükköy-Hacibirim der Provinz Dersim/Ovacik in einem Gefecht mit den Kräften des Feindes unsterblich.

Genosse Hasan Atas kam 1990 in der Stadt Iskenderun zu Welt. Ursprünglich ist der Genosse aus der Provinz Dersim aus der Stadt Mazgirt/Pulan (dem Dorf Otlukaya). Gegen Ende des Jahres 2009 organisierte er sich während er noch im Studium war, in den Reihen der TMLGB. 2010 betrat er die Reihen der Volksarmee. Er zeigte durch seine Praxis in dem er vor allem jegliche Aufgaben die er bekam mit hoher Achtung und ohne einem Zweifel und Zögern zustande brachte, die schönsten Beispiele der Verbundenheit an sein Volk und seine Genossen. Genosse Şerzan nahm in unterschiedlichen militanten Aktionen teil und hatte eine aktive Mission bei der Vergeltungsaktion am 1.Juni 2017, an dem drei Soldaten starben, was für die 12 Genossen der TIKKO, die in den Militärgefechten im Jahr 2016 vom 24 – 28 November unsterblich wurden, gewidmet war. Genosse Şerzan bildete eine starke Bindung mit den Massen und konnte durch seine Arbeit mit dem Verfassen von Gedichten, Erinnerungsschriften, Geschichten über das Guerillaleben, das Guerillaleben in ihrer lebendigsten Form an die Massen tragen.

Als Genosse Hasan Ataş unsterblich wurde, war er fortschrittlicher Militant der Partei und einer der Einheitskommandanten der TIKKO.

Gegen die Angriffe des Feindes, welche mit all ihnen zustehen Kräften und Möglichkeiten stattfindet, sowie gegen den vom ihm geführten Krieg, dessen Ziel die Vernichtung und Kapitulation ist, wurde mit einer großen revolutionären Willenskraft und Entschlossenheit geantwortet. Die Dimension und das Ausmaß des feindlichen Krieges wird diese Willenskraft und Entschlossenheit nicht festnehmen und brechen können. Denn unsere Ideologie bildet diese Willenskraft, ist darauf konditioniert all diese Angriffe zu begegnen, zu überwinden und den Sieg des Befreiungskampfes der Unterdrückten zu erlangen. Diese Willenskraft, befehlt ohne Zweifel und Zögern zu Kämpfen, auf den Feind zuzugehen und Rechenschaft zu verlangen. Genosse Şerzan wurde in der Nacht am 2. Juni zum Symbol dieser Willenskraft und Entschlossenheit. Die Berge von Dersim, wo er sein junges Leben verbrachte und der Sache widmete hat seine Begeisterung, seine Willenskraft und seine große Verbundenheit an die Partei in jedem Pfad das er gegangen ist verschriftlicht.

 

Unsere Märtyrer sind die Bausteine des 48-jährigen Krieges unserer Parteigeschichte. Unter den härtesten Bedingungen des Krieges, zu den Zeitphasen der defätistischen Umzingelung, in Zeiten wo die Niederlage die Hoffnung verdunkelten, wurden sie zu einem Feuerball und erleuchteten die Dunkelheit. Der Kampf derer, mit dem vor 48 Jahren entzündete Feuer, mit ihrem Blut und Leben vergießen, wird bis zum endgültigen Sieg, mit der gleichen Widmung und dem großen Wagemut geführt.

Weder ihre zügellosen Angriffe, noch ihre zügellose Ausbeutung werden nicht ausreichen um den Aufstands, Widerstands- und Freiheitskampf der Unterdrückten zu verhindern. Das Leben der Werktätigen, auf denen ungeachtet wird, sowie die Kosten der Krise, welche durch die Epidemie erschaffen wurde und wiederum den Werktätigen zur Last getragen wurde, diese Wut muss der imperialistischen Tyrannen und allen reaktionären Regimen mit Zorn, ihnen  um die Ohren gehauen werden. Der angehäufte und geschwollene Zorn, die geschärften Widersprüche, die vor allem in den Zonen des US-Imperialismus und andere imperialistische Zentren mit Rebellionsfeuern entzünden, erhellen die Straßen und knistern mit Freiheitsparolen.

Die Widerstandsflamme ist jetzt ihr Alptraum. Dieses Feuer ist es, dass das Bewusstsein, die Straßen und den Himmel beleuchten wird. Weder die Imperialisten, noch ihre geschworenen Lakaien werden das endgültige Ende ihrer Macht, die sie mit Gewalt und Zwang schützen, verhindern können.

Die faschistische Diktatur setzt, ihren totalen Angriff gegenüber der kurdischen Nation, den unterdrückten Glaubensrichtungen, den Frauen und allen gesellschaftlich unterdrückten Schichten der Bevölkerung, fort. Die Angriffe des Faschismus beschränken sich jetzt nicht mehr nur auf Kurdinnen, Revolutionäre und Demokraten, sondern werden zu einer Routine, die, in die Straßen und Wohnungen übergreifen. Tod, Grausamkeit und die Gefangenschaft in Kerkern steht jetzt vor der Tür aller gesellschaftlichen Schichten. Die politische Krise, lässt die Angriffe des Faschismus verschärfen, die Dosis der Gewalt nimmt unter keinen Umständen ab, sondern schlägt eine kontinuierlich steigende Richtung ein. Wir sind in einer Periode, an dem, das Bedürfnis nach einer organisierten revolutionären Gewalt und Wehr, gegenüber der Konterrevolutionären Gewalt und Repression, sich mehr als gestern spüren lässt.

Unsere Partei ist die Stabsvorhut dieses Krieges, in der Geographie unseres Landes. Unsere Partei, hat die Belagerung aller Arten bürgerlicher Ideologien, mit der Ideologie des Proletariats, welches sie repräsentiert, gebrochen. Diese Haltung wächst und wird kompetent, in dem sie sich an unseren unsterblichen Genossen verkörpern lässt. Unsere revolutionäre Linie, die durch den Volkskrieg seinen Pfad findet, ehrt uns, umarmt uns auch mit dem Schmerz, jedoch verankert sie uns in einer Linie, die, durch die Hoffnung umzingelt wird. Diesen Weg, diese Linie und diese Emotion haben unsere Gefallenen, den gebliebenen als Erbe hinterlassen. Diesen Weg, der beschritten werden muss, werden diejenigen, welche die Mauern der Angst mit ihren Slogans zerschlagen, die dunklen Belagerungen mit ihren roten Kugeln, die aus ihren Gewährläufen kommen, öffnen. Wir werden mit ihnen Kämpfen, mit ihnen wachsen und mit ihnen Gewinnen.

GENOSSE HASAN ATAŞ (ŞERZAN) IST UNSTERBLICH!

DIE GUERILLAS SIND UNSTERBLICH, ES LEBE DER VOLKSKRIEG!

WIR WERDEN DEN FASCHISMUS IN DEM BLUT ERTRÄNKEN, WELCHES ER VERGIESST!

WIR WERDEN DEN KOMPRADORISCHEN BOSS-FELDHERREN STAAT ZERSCHLAGEN, DIE NEUE DEMOKRATISCHE MACHT ERRICHTEN!

ES LEBE UNSERE PARTEI, DIE TKP/ML, UNTER IHRER FÜHRUNG DIE TIKKO UND TMLGB!

TKP/ML ZK-PB

(Kommunistische Partei der Türkei/Marxistisch-Leninistisch Zentralkomitee – Politbüro

 

3.Juni, 2020